Beim täglichen Training werden oft eine ganze Menge Leckerlis verputzt. Gerade bei reaktiven oder ängstlichen Hunden erreicht man mit dem gewöhnlichen Trockenfutter (außer bei stark Futter-motivierten Hunden) leider nicht viel. Aber alle zwei Wochen neue Leckerlis zu kaufen geht nicht nur ins Geld, sondern verunsichert viele Hundebesitzer gerade wegen den unklaren Inhaltsangaben.

Ich zeige dir eine tolle Alternative zu gekauften Leckerlis! Sie ist nicht nur günstig und gesund – du kannst sie ganz einfach an die Vorlieben und Bedürfnisse deines Hundes anpassen.

Du brauchst dafür

  • Eine Backmatte mit Noppen (gibts bei Amazon um 10€ – 15€)
    Suche am Besten nach einer Größe, die zu deinem Hund passt!
  • Einen Mixer oder Rührstab (je nach Zutatenwahl)
  • Eine Teigspachtel
  • Einen Backofen
  • Ein Rezept (ich zeige dir ein Beispielrezept, das du beliebig anpassen kannst)

Das Rezept

  • 3 Eier
  • Mehl (je nach Belieben kannst du Mais-. Kartoffel- oder auch normales Mehl verwenden)
  • Leberstreichwurst (eine halbe Stange ~150g)
  • Optional eine Prise Kurkuma und/ oder Knoblauchpulver

Unser Wolf ist beim Essen leider ziemlich haglich. Daher haben wir uns für ein einfaches (und hoffentlich schmackhaftes) Rezept entschieden! Auf Google und Facebook gibt es eine Vielzahl an ausgefalleneren Rezeptideen, die du ausprobieren kannst.

Bevor du startest muss der Backofen auf 180 °C vorgeheizt werden. Je nach Belieben mit Ober-Unterhitze oder Umluft.

Erst vermischt du die Eier mit der Leberwurst, dann streust du langsam Mehl dazu, bis die Masse fest, aber noch streichbar wird. Zum Schluss noch die Gewürze einmischen – fertig!
Verstreiche mit der Teigspachtel alles gleichmäßig auf der Backmatte. Versuche dabei nicht zu viel überschüssigen Teig zwischen den Leckerlis zu lassen, da diese sonst zusammenkleben. Dann ab in den Ofen für zirka 20 Minuten.

Nach 20 Minuten kannst du die Backmatte aus dem Ofen nehmen (Achtung Heiß!). Die Leckerlis sollten ganz einfach raus fallen, wenn du die Matte ein wenig faltest. Ganz schnell geht es natürlich wenn du die Matte einfach umdrehst!

Die Leckerlis sollten außen fest und innen schön weich sein – perfekt für jede Trainingseinheit! Durch ihre gute Konsistenz können die Leckerlis auch ohne Zerbröseln im Futterbeutel mitgenommen werden. Sie halten, bei Aufbewahrung im Kühlschrank, bis zu sieben Tage lang.

Und wie schmeckts? Lass mich auf Instagram oder Facebook wissen wie es dir beim Nachbacken ergangen ist!

Deine Lily.

Vereinbare jetzt ein Erstgespräch

Lily’s Pets
Eipeldauerstraße 38/26/6
1220 Wien

T: +43 (0) 660 67 61 671
E: lily.zrost@gmail.com